emobico - Photovoltaik 

Nicht nur, dass fossile Energien eine endliche Ressource darstellen, sie tragen auch erheblich zur Zerstörung unserer Lebensgrundlagen bei. 
Desshalb setzen wir auf Erneuerbare Energien und hier vor allem auf Photovoltaik, die direkte Stromproduktion aus der Energie der Sonne.


Vorteile:

-  Nach der Produktion der Komponenten kein weiterer Einsatz von Energieträgern
   außer der kostenlosen Sonnenenergie nötig, d.h. ab Montage: CO2-emissionsfreie
   Stromproduktion

-  kostengünstige Stromerzeugung
-  so gut wie wartungsfreier Betrieb
-  ausgereifte Technik mit langer Haltbarkeit
-  mehr Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen durch Eigenverbrauch
-  gute Kombinationsmöglichkeiten mit großen Energieverbrauchern (Klimaanlagen,
   Kühlgeräte, Wärmepumpe, Infrarotheizung, Waschmaschine, Spülmaschine...)

emobico bietet Ihnen zusammen mit ausgewählten Partnern ein Komplettpaket für Ihr Hausdach, Ihre Gewerbeimmobilie, Ihr landwirtschaftliches Anwesen oder Ihre Spezialanwendung an.

Nutzen Sie die Energie der Sonne und machen Sie sich unabhängiger von knapper werdenen fossilen Energieressourcen.

Eigenverbrauch + ÜberschusseinspeisungEigenverbrauch 

Vor allem der Eigenverbrauch des erzeugten Strom macht eine Photovoltaikanlage auf dem Dach interessant. Mit Eigenverbrauch ist dabei die gleichzeitige Erzeugung und Nutzung des PV-Stroms gemeint. Für diesen Strom sparen Sie sich die Bezugskosten und profitieren von der günstigeren Erzeugung aus ihrer PV-Anlage.

VolleinspeisungEinspeisung

 Für den restlichen Strom, den Sie nicht selbst verbrauchen, oder bei einer Volleinspeisung ohne Eigenverbrauch erhalten Sie in Deutschland eine über 20 Jahre garantierte Einspeisevergütung. Die Höhe dieser Einspeisevergütung richtet sich nach dem Datum der Inbetriebnahme und bleibt dann über den Vergütungszeitraum konstant. Die Höhe unterliegt einer ständigen Anpassung durch den Gesetzgeber und beträgt ab April 19,5 ct/kWh für kleine Aufdachanlagen bis 10 kWp bei einer Vergütung von 80 % des erzeugten Stroms. Für größere Aufdachanlagen (10 - 1.000 kWp) beträgt die Vergütung 16,5 ct/kWh.

Nach aktuellem Stand werden die EEG-Tarife in Deutschland 2012 dann wie folgt angepasst (in ct/kWh):

ab 1.5.ab 1.6.ab 1.7.ab 1.8.ab 1.9.ab 1.10.ab 1.11.ab 1.12.
bis 10 kWp19,3119,1118,9218,7318,5418,36j.n.ZBj.n.ZB
10 - 1.000 kWp*16,3416,1716,0115,8515,6915,53j.n.ZBj.n.ZB
* ab dem 01.01.2013 werden max. 90 % des erzeugten Stroms vergütet. Der Rest kann selbst verbraucht oder frei vermarktet werden.

Ab 01. November 2012 wird die Höhe der monatlichen Einspeisekürzung vierteljährlich angepasst, je nachdem wie hoch der Zubau in den vorngegangenen 3 bis 12 Monaten war. Die maximale jährliche Senkung der Einspeisevergütung ist dabei auf 29 % gedeckelt.   

Wenn Sie Interesse an den Möglichkeiten der Stromerzeugung aus Photovoltaik haben, fragen Sie einfach bei uns an!